Schutz vor 5G Handystrahlung der neusten Generation

Schutz vor 5G Handystrahlung der neusten Generation

5G: Die geheime Gefahr – Wie uns der neue Mobilfunk krank macht & wie wir uns schützen können

Mobilfunk, W-Lan und UMTS dringen auch innerhalb der Grenzwerte in unseren Körper ein und schaden uns.

 

Verändertes Erbgut, Verminderung der Gedächtnisleistung, Schwächung des
Immunsystems sind nur ein paar Beispiele.

Trotzdem boomt das Geschäft:
In Deutschland gibt es über 100 Millionen Handyverträge. Nun wird aufgrund der „Digitalisierung“ das 5G-Netz
ausgebaut.

Schutz vor 5G Strahlung beim Handy

Wie gesundheitsschädlich ist 5G wirklich? Und wie kann
man sich schützen?

Dr. med. Joachim Mutter gibt evidenzbasiert und aufklärerisch Auskunft, und zwar in seinem aktuellen Buch. Wir schenken es Ihnen! Doch zuerst haben wir ein paar grundsätzliche Informationen für Sie zum  Thema „Handy“ & Co…

Die Existenz des Menschen beruht auf einem oft wenig diskutierten Phänomen:

Wir leiten elektrischen Strom. Die Basis hierfür ist die Tatsache, dass wir zum Großteil aus Wasser und Salz bestehen. Man spricht im Durchschnitt von etwa 70%, wobei der Salzanteil bei 0,9% liegt.

Ohne diese Strom leitende Grundsubstanz in uns wären sämtliche lebenswichtigen Funktionen undenkbar:

die Zellspannung, die jede einzelne Zelle benötigt, um ihr Überleben sichern zu können; die Schwingungen, mit der jede Zelle, doch vor allem das Gehirn seine Aufgaben stillschweigend erledigt (z.B. Hormonausschüttung, Schmerzrezeptoren,…); oder etwa die Nervenbahnen, die nichts anderes sind, als unvorstellbar lange Stromkabel uvm.

Am höchsten ist dieser Wasseranteil übrigens bei den Organen, die überlebenswichtig sind:
das Gehirn, das Herz, die Nieren, die Lunge,Leber etc.

Ein Embryo besteht gar zu 96% aus Wasser, um all die vielen Informationen und Schwingungen verarbeiten zu können, die in dieser vorgeburtlichen Phase notwendig sind.

5G Handy Schutz Chip

Der Unterschied zum Holzbrett

Das ist auch der Grund, warum wir einen gefährlichen Stromschlag erfahren können, wenn wir in eine Steckdose fassen. Ganz anders zum Beispiel ein trockenes Stück Holz:

Selbst wenn man hier eine hohe Spannung
anlegt, es wird (fast) kein Strom hindurchfließen. Der Grund: Es fehlt das Strom leitende Element Wasser & Salz. (Anmerkung: sicherlich leiten auch viele Metalle el. Strom, die Erklärung würde in diesem Rahmen jedoch zu weit führen.)

Jede Zelle ist eine Antenne
Wenn wir also – im Gegensatz zu einem Stück Holz – ein einziger Stromleiter sind und alle lebenswichtigen Signale unserer Natur (das solare Rauschen, die Schumann-Wellen, etc.)
empfangen und damit arbeiten, dann empfangen unsere „eingebauten Antennen“ auch
alle Signale, die technischen Ursprungs sind.

Ob wir das wollen oder nicht und ob es von vielen wissenschaftlichen Kreisen nach wie vor
ignoriert wird oder nicht!

Störung durch Technik
Erinnern Sie sich noch an die Zeit des „alten“ (analogen) Radioempfangs? Wenn ein Sender von lästigen Störsignalen begleitet wurde, waren diese ständig zu hören und nervten uns. Sie beeinträchtigten den Musikgenuss enorm und schlimmstenfalls schaltete man völlig entnervt das Radio aus.

Im Gegensatz hierzu können unsere Zellen
den Empfang nicht einfach ausschalten:
Sie sind permanent auf Empfang! Egal, was gerade von der Umgebung gesendet wird. Daher unser Tipp: Schalten Sie sooft wie möglich Ihr Handy und Ihr WLAN ab. Verschrotten Sie Ihren Mikrowellenherd und ersetzen Sie Ihr Schnurlostelefon durch ein kabelgebundenes!

Der Radiowecker hat am Nachttisch genau so wenig verloren wie das Handy… Die Vervollständigung dieser Liste erhalten Sie bei Ihrem Heilberater. Er erklärt Ihnen auch gerne, warum ein sog. Smartphone besser als „Mikrowellen-Strahler“ bezeichnet werden sollte und wo die Unterschiede zum klassischen (alten) Handy sind.

Wirksame Überlagerung
Sicherlich gibt es Situationen, in denen man um ein Handy-Telefonat nicht umhinkommt. Gönnen Sie dann Ihren Zellen Erleichterung und überlagern Sie die schädliche HandyStrahlung. Wir nehmen dazu den ProLight Handy-Chip.

 

Der ProLight Handy-Chip
• reduziert keine „technischen Strahlen.“ Vielmehr sendet er, wie alle anderen ProLight Energie-Produkte auch, eine besondere Energie aus, und das permanent. Seine Wirkung hat keinerlei störenden Einfluss auf die Funktion Ihres Handys.

• wird einfach auf eine glatte, ebene Fläche des Telefons geklebt, egal an welcher Stelle. (Ø ca. 20mm, Rückseite mit Selbstklebefolie)

• ist geeignet für Handys, Smartphones, Tablet-PCs und DECT Schnurlostelefone.

Frühlingskur mit Chlorella Plus (Bio-Qualität) und Recolon

Frühlingskur mit Chlorella Plus (Bio-Qualität) und Recolon

Unterstützung und Reinigung von Blut & Darm – JETZT ist die beste Zeit dafür!

 

Ein ausgesprochen langer Winter liegt nun hinter uns,

aus der Ruhe ist neues Leben erwacht. Blumen, Sträucher und Bäume beginnen nach und nach damit, ihre Blätter zu entfalten und uns mit ihren wunderschönen Blüten und saftigem Grün zu beschenken: In der Natur beginnt das Spiel der Farbenpracht. Wir Menschen verspüren den Drang nach draußen an die duftende Luft. In der Frühlingszeit haben allerdings nicht nur die Natur, sondern auch unser Stoffwechsel Hochkonjunktur. Beste Zeit, um ihn jetzt effektiv zu unterstützen!

 

 

Die Altlasten des Winters“ wieder los werden

Da die Tage wieder länger und die Temperaturen wärmer geworden sind, ist besonders jetzt
ein idealer Zeitpunkt für die Besinnung auf eine gesunde und frische Ernährung. Doch vorher sollten wir unser Blut und unseren Darm dabei unterstützen, die „Altlasten des Winters“ wieder los zu werden:

 

Frühlingskur mit Chlorella plus (in BioQualität) und Recolon für die ganze Familie!

Chlorella Pyrenoidosa zählt zu den einzelligen Grünalgen und besteht vornehmlich aus unverdaulicher Zellulose. Sie besitzt den höchsten Chlorophyllgehalt aller Pflanzen,
was sie zur Ausleitung von Schwermetallen („Amalgam“, Quecksilber, Blei, Cadmium usw.) aus dem Organismus prädestiniert.

Vor allem nach einer Amalgamsanierung sollte man Chlorella-Algen zur Ausleitung nutzen. Auch wenn man an einer stark frequentierten Straße wohnt, ist es notwendig, die Algen einzunehmen. Das gleiche gilt für viele Fabrikhallen, auch hier sind viele Gase und Giftstoffe, die wir täglich aufnehmen und mit Hilfe dieser kleinen grünen Helfer besser entsorgen können.

Bärlauch ist in Sachen Ausleitung von Schwermetallen ein gefragter Helfer.

Koriander hilft vor allem im Magen-DarmBereich bei der Entgiftung.

Zudem enthält ProLight Chlorella plus ca.60% leicht verdauliches, pflanzliches Protein, mehrere Vitamine (B-Komplex, C, E) und säurebindende Mineralsto e zum Ausgleich des physiologischen Säure-Basen-Haushalts sowie Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe.

Der hohe Ballaststoffanteil fördert Aufau/Regeneration von Darmflora und die Darmmobilität. Besonders wichtig zur vorbeugenden oder gezielten Entgiftung des Körpers von organischen oder metallischen Toxinen und als hervorragende Proteinquelle für Kinder, Erwachsene, Senioren, Sportler und Kranke sowie als Hilfe bei allen
Darmproblemen.

 

Die wertvolle Kombination von Chlorella plus und Recolon …

ist eine geniale Reinigungskombination, um frisch in das neue Jahr einzusteigen und seinen Körper und vor allem seinen Darm wieder auf Vordermann zu bringen. Diesbezüglich empfehlen wir gerne folgendes Buch: „Darm mit Charme“ – so lautet der Buchtitel des Bestsellers von der genialen Autorin Giulia Enders.

In diesem Buch beschreibt sie lebendig und höchst penibel, welch wichtige Rolle der Darm innerhalb des Verdauungssystems, ja des gesamten Körpers einnimmt. Zähne, Rachenraum, Speiseröhre, Magen: Über diese „Kollegen“ wird oft und ausführlich gesprochen, diskutiert und zu Hause herumgedoktert. Wir haben einen Bezug dazu. Unsere Zähne zeigen uns durch Verfärbung, Schmerz oder gar Ausfall sehr deutlich, dass wir sie zu lange
stiefmütterlich behandelt haben. Und Zeichen wie unangenehmes Völlegefühl oder Sodbrennen nach einer zu großen und schweren Mahlzeit ordnet wohl jeder dem Magen zu und weiß, dass er diesem eben nichts Gutes getan hat. Der Darm dagegen führt ein oft stiefmütterliches Dasein. Zu Unrecht!

Unterstützt wird die Immunabwehr von einem Milliardenheer nützlicher Bakterien und Pilze. Mehr als 500 Arten bilden zusammen die Darmflora. Ist sie intakt, können sich schädliche Mikroorganismen nicht dauerhaft im Darm einnisten.

Übrigens hat er das größte Nervensystem nach dem Gehirn! Noch ein Grund mehr, mal etwas genauer hinzusehen. Denn ein gesundes Darmmilieu und eine intakte Darmschleimhaut sind der erste Schritt für eine optimale Nährstoffaufnahme. Um die Körperfunktionen wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen, ist es für alle „Geschädigten der Zivilisationskost“ äußerst ratsam, von Zeit zu Zeit eine Darmreinigungskur durchzuführen.

Ich wünsche Euch allen viel Freude und Erfolg bei Eurem ganz persönlichen „Frühjahrsputz“!

Wir sprechen nicht gern darüber, es „schickt sich nicht!“, 

so jedenfalls wurde es uns aus den Kreisen der Vor-Generationen übermittelt. Der Darm ist der direkte Draht zum Gehirn. Dabei ist das letzte Glied unserer Verdauungskette für unsere Gesundheit, ja für unser
Überleben, so wichtig! Er ist mit 400-500m² Oberfläche unser größtes Immunorgan und beherbergt 70 Prozent der Abwehrzellen des Immunsystems. Diese haben die Aufgabe, Krankheitserreger und die besagten Giftstoffe unschädlich zu machen, die vorwiegend mit
der Nahrung, aber auch durch Zahnsanierung in unseren Körper gelangen.

 

Unterstützt wird die Immunabwehr von einem Milliardenheer nützlicher Bakterien und Pilze.

Mehr als 500 Arten bilden zusammen die Darmflora. Ist sie intakt, können sich schädliche Mikroorganismen nicht dauerhaft im Darm einnisten.

Übrigens hat er das größte Nervensystem nach dem Gehirn! Noch ein Grund mehr, mal etwas genauer hinzusehen. Denn ein gesundes Darmmilieu und eine intakte Darmschleimhaut sind der erste Schritt für eine optimale Nährstoffaufnahme.

Meine Empfehlung:

Um die Körperfunktionen wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen, ist es für alle „Geschädigten der Zivilisationskost“ äußerst ratsam, von Zeit zu Zeit eine Darmreinigungskur durchzuführen.

Ich wünsche Euch allen viel Freude und Erfolg bei Eurem ganz persönlichen „Frühjahrsputz“!

 

Hautstraffendes Spray, in unabhängiger Studie beweist Wirksamkeit

Hautstraffendes Spray, in unabhängiger Studie beweist Wirksamkeit

Lavyl Astria, ein hautstraffendes Lavylites-Spray

Eine neue Lavylites-Kreation, die garantiert bei vielen beliebt wird. Ein Spray, das die Haut streichelnd nährt, selbst wenn es der größten Herausforderung ausgesetzt wird.. Ein beeindruckend wirksamer Hautkonditionierer, der in den kommenden Monaten sicherlich eines der beliebtesten Produkte von Lavylites sein wird.

Dies ist Lavyl Astria, ein hautstraffendes Lavylites-Spray, das in einer unabhängigen Studie seine Wirksamkeit bewiesen hat!

In unserer Haut ist unsere ganze Lebensgeschichte. Es wächst mit uns, es ändert sich mit uns. Aber es gibt Zeiten, in denen ihre natürliche Flexibilität nicht ausreicht. Wenn ein Jugendlicher plötzlich groß wird oder wenn sich der Bauch einer schwangeren Mutter zu runden beginnt, kann sich das Bindegewebe unter der Haut nicht in so einem Maße dehnen, wie die Haut selbst, wodurch sie Risse bekommt oder zerreißt. Das gleiche passiert, wenn jemand plötzlich zunimmt oder Gewicht verliert. Darüber hinaus kann auch ein intensiver Muskelaufbau dazu führen: Auf der Haut treten Dehnungsstreifen auf, die sogenannten Striae.

Obwohl Striae kein Gesundheitsproblem darstellen, mögen viele nicht einmal den Anblick kleinerer Risse. Und größere Dehnungsstreifen verändern wirklich die Art und Weise, wie wir unsere Haut sehen und fühlen. Viele verdecken sie und wollen sie loswerden, aber die verschiedenen Anti-Striae-Präparate führen oft zu Enttäuschungen.

Wir wissen jedoch, dass die Striae tatsächlich behandelt und verhindert werden können. Wir wissen auch wie.

Der Schlüssel ist, die Haut tief zu nähren. Striae ist eigentlich ein Hinweis: Es zeigt, dass die Haut und das darunter liegende Bindegewebe zusätzliche Unterstützung benötigen, entweder aus genetischen Gründen oder aufgrund einer bestimmten Lebenssituation. Schwangerschaft? Schlankheitskur? Bodybuilding? Nehmen wir den Kampf nicht gegen Striae auf, sondern beachten wir, dass die Haut viel mehr Nährstoffe als gewöhnlich benötigt!

Aus diesem Grund hat Lavylites eine neue Kreation, Lavyl Astria, entwickelt, um Euch in so sensiblen Lebensphasen zu helfen, in denen sich der Körper stark verändert.

Lavyl Astria pflegt, spendet Feuchtigkeit und macht die Haut auch in ihren tiefen Schichten elastischer. Wirksame und dennoch natürliche Inhaltsstoffe wie gepresste Öle aus verschiedenen Kräutern und pflegende pflanzliche Fette helfen dabei. All dies spielt eine wichtige Rolle bei der Erfrischung der Haut und der Verbesserung ihrer Elastizität. Aber das ist nicht genug: Die gut komponierte Wirkung der Zutaten wird durch die Lavyl-Meisteressenz vervollständigt!

Das Ergebnis ist ein hautstraffendes Spray, das in seiner Zusammensetzung und seinem Wirkmechanismus in der Welt der Hautpflege einzigartig ist. Sogar die Sprühformulierung zeigt, dass diese Formulierung die Hydratation effektiv mit einer fettreichen Nahrung kombiniert.

Die Behandlung von Dehnungsstreifen ist ein langsamer Prozess. Viele geben den Versuch schnell auf. Mit Hilfe von Lavyl Astria ist die Verbesserung jedoch bereits nach einigen Wochen sichtbar!

Schwangerschaftsstreifen oder Cellulites?

Da wir uns von den Veränderungen auch mit instrumentellen Analysen überzeugen wollten, erbaten wir das J. S. Hamilton Institut, die Auswirkungen von Lavyl Astria als unabhängiges Labor zu untersuchen. Zwischen Februar und März 2021 führte das J. S. Hamilton Institut den 28-Tage-Test durch, an dem Frauen unterschiedlichen Alters und Hauttyps teilnahmen. Die Testpersonen verwendeten das Hautpflegespray vier Wochen lang täglich. Die Forscher haben sowohl zu Beginn als auch am Ende der Studie mit speziellen Instrumenten die Größe der Dehnungsstreifen auf der behandelten Hautoberfläche gemessen.

Könnt Ihr das Ergebnis erraten? Keine Frau hat Nebenwirkungen erfahren, auch nicht diejenigen mit empfindlicher Haut. Die 28-tägige Anwendung brachte für die meisten nur freudige Veränderungen mit sich: die Größe und Tiefe ihrer Dehnungsstreifen waren in dieser Zeit bereits deutlich zurückgegangen!

Wenn Ihr an den Details interessiert seid, blättert im Dokument über den Hamilton-Test.

Dank dieser großartigen Ergebnisse besteht bereits großes Interesse an Lavyl Astria, obwohl wir noch nicht einmal damit begonnen haben, es zu verkaufen. So viele haben bisher ihren Anspruch darauf gemeldet, dass wir ausnahmsweise eine Vorbestellung zulassen.

Ihr könnt die Lavyl Astria ab heute bestellen. Lavylites wird in einer Woche schrittweise mit dem Versand beginnen, zunächst für Vorbesteller. Sie werden also zuerst das Produkt erhalten.

Meldet euch direkt bei Lavylites an und sucht dann  im Webshop nach Lavyl Astria und empfehlt es jedem, der die Schönheit und Festigkeit seiner Haut schützen oder wiedererlangen möchte!

Vitamin D für Kinder – Wie wichtig ist es wirklich?

Vitamin D für Kinder – Wie wichtig ist es wirklich?

Vitamin D-Mangel bei Kindern nach dem Winter?

Sehr wahrscheinlich sind auch Sie und Ihre Kinder davon betroffen!
Waren Sie seit der Weihnachtszeit für mindestens drei Wochen in Urlaub im sonnigen Süden?
Wohl eher kaum! Dann können Sie davon ausgehen, dass Sie und Ihre ganze Familie unter
einem massiven Mangel an Vitamin D leiden. Die Wahrscheinlichkeit hierfür liegt bei etwa 99%!
Damit dieser wichtige Immun-Vitalstoff nun auch unseren Kindern zugänglich wird, empfehle ich das bewährtes VitaSan nun in flüssiger Form.

UV-B: unverzichtbar für die Vit.D-Produktion

Unser Körper kann auf herausragende Art und Weise das so wichtige Vitamin D komplett selbst erzeugen, aber nur dann, wenn der UV-B-Anteil des Sonnenlichts direkt auf unsere nackte Haut strahlt.

Hierfür sind generell zwei Faktoren notwendig:

Erstens müssen wir uns in der Mittagszeit, etwa 11-13 Uhr, mit Badebekleidung draußen in der direkten Sonne aufhalten.
Je nach Hauttyp genügen 15-30 Minuten, um min. 5.000-10.000 I.E. zu produzieren, so aktuelle Forschungsergebnisse. Tipp: Bei ganz leichter Rötung sind die Puffer (für diesen Tag) voll – dann ab in den Schatten!

Zweitens muss die Sonne hoch am Himmel stehen, min. 45°, wofür der Sonnenstand von Oktober bis Ende März nicht ausreicht.
Faustformel: Der Schatten, den wir werfen, muss kürzer sein als unsere Körpergröße, nur dann wird Vitamin D im Körper produziert!

Auch jetzt, im April, steht die Sonne ausschließlich um die Mittagszeit für eine halbe bis max. eine Stunde hoch genug. Genau in diesem Zeitfenster müssten wir also unser Sonnenbad genießen.

    Die lange Winterpause

    Seit Anfang Oktober hatte unsere Haut hierzulande keine Möglichkeit, UV-B zu erhaschen. Seit dieser langen Zeit geht der Vitamin D Spiegel im Blut von Tag zu Tag, von Monat zu Monat, in den Keller. War jemand im letzten Sommer (wie im Dezember 2019 beschrieben) regelmäßig „nackt“ in der Sonne, war sein Speicher im Blut mit etwa 80-120ng/ml voll. Bravo! Alle Werte über 50 sind ausreichend.

    Zahlreiche Studien bestätigen allerdings, dass über 75% der Deutschen aufgrund ihrer heutigen Lebensweise bereits im Sommer unter Mangelerscheinungen an Vitamin D leiden: Arbeitsplätze in geschlossenen Räumen unter Kunstlicht (Büro, Produktionshallen, etc.), kurze Mittagspausen in der Kantine, im Büro, oder bestenfalls ein kleiner Spaziergang durch den Stadtpark. ABER: keine Exposition der Haut in Badebekleidung für 15 Minuten (hellhäutige) oder eine halbe Stunde (eher dunkle Hauttypen) in der Mittagssonne. Bis die meisten von uns abends nach Hause kommen und auf dem Balkon sitzen, steht selbst im Sommer die Sonne schon wieder viel zu tief, um Vitamin D anregen zu können.

    So weist die absolute Mehrheit unter uns selbst Ende September, also dann, wenn der „Tank“ maximal gefüllt sein könnte und sollte, meist nur einen Spiegel von 40 und (deutlich) weniger auf. Da sich der Pu er während des Winters um etwa 20% pro Monat verbraucht, bleibt jetzt, im zeitigen Frühling, ein Wert von etwa 10 übrig: absolute Unterversorgung für das Immunsystem!

    Kinder sind hauptsächlich betroffen.
    Am wenigsten Beachtung wird hierbei jedoch den Kindern geschenkt. Dabei deuten zahlreiche Studien und Expertenmeinungen darauf hin, dass vor allem unsere Kleinsten ab dem Alter von durchschnittlich einem Lebensjahr unter massivem Vitamin D-Mangel leiden; dauerhaft! Warum ist das so? Die Babys, die gestillt werden, werden noch relativ gut von ihrer Mutter versorgt. Doch die Kleinen, die bereits ab den ersten Lebenstagen künstlich ernährt werden und auch all die Kinder nach der Stillzeit nehmen kein Vitamin D mehr über ihre Nahrung auf. Da nahezu alle Mütter ihre Sprösslinge aufgrund der sensiblen Baby- und Kinderhaut von der direkten Sonne fernhalten, hat der kleine Organismus keinerlei Möglichkeit, das Sonnenvitamin selbst zu erzeugen. Die Unterversorgung ist vorprogrammiert.

    VitaSan in seiner flüssigen Form kann nun endlich Abhilfe bieten! Ein Kind mit 15 kg benötigt nur 2 Tropfen dieses nahezu geschmacksneutralen Öls, um den Vitamin D-Spiegel zu halten. Voraussetzung ist freilich, dass dieser bereits auf einem Niveau von mindestens 40-50 liegt! Babys mit rund 8 kg benötigen nur 1 Tropfen, Kinder mit 30 kg ganze vier. Zum Glück lässt sich die Dosis sehr leicht berechnen, näheres im Gratis-Buch.

    Übrigens wiegen 30 Tropfen von VitaSan rund 1 Gramm, somit dürfen Sie mit etwa 900 Tropfen à 500 I.E. pro Flasche rechnen:

    Die flüssige Form ist nun fast 4mal ergiebiger als die Kapseln, und das bei nahezu gleichem Preis! Die Qualität ist dabei natürlich auf exakt demselben hohen Niveau.

     

    Konzentrationsschäche – halb so schlimm?

    Konzentrationsschäche – halb so schlimm?

    Kannst du dich nicht lange auf eine Aufgabe konzentrieren?

    Merkst du in der Besprechung, dass du nicht einmal hörst, was die anderen sagen, du schaust nur, und deine Gedanken sind völlig wo anders?

    Es ist nicht überraschend, denn Forschungen zeigen, dass wir ungefähr die Hälfte der Zeit, die wir wach verbringen, an etwas anderes denken als an das, was wir tun. Forscher haben zuvor angenommen, dass Gedankenvertiefung besonders schädlich ist, weil in solchen Fällen unsere Gedanken oft in eine negative Richtung abgelenkt werden und auch dort stecken bleiben. Es wurde angenommen, dass die Vorstellung, wir würden bei der Arbeit am Strand sein, nicht glücklich macht. Ist das auch deine Meinung?

    Basierend auf den neuesten von Forbes veröffentlichten Umfragen sind Experten jedoch zu genau dem gegenteiligen Ergebnis gekommen. Es wird angenommen, dass Gedankenvertiefung, Tagträume, ein wichtiger kognitiver Prozess ist, der unter anderem dazu beiträgt, neue Ideen, neue Lösungen und neue Ansätze zur Führung unserer Gedanken in unseren Geist zu bringen. Es wird angenommen, dass Gedankenvertiefung nützlich ist, weil in solchen Fällen unsere Gedanken nicht geleitet werden, sondern einfach das eine das andere bringt.

    Das Nutzen der Gedankenvertiefung

    wird durch die Tatsache erhöht, dass in diesem Fall das Gehirn ruht. Dies liegt daran, dass kreative Gehirnarbeit Zeit benötigt, um die gesammelten Informationen zu verarbeiten, was bedeutet, dass das Gehirn einen „Leerlauf“ benötigt. Während wir meditieren, erledigt unser grauer Bestand einige sehr wichtige „Nacharbeiten“ in der Tiefe.

    Gedankenvertiefung kann also eine Reihe von Vorteilen haben, denn zusätzlich zu unserem Gehirn, das zu diesem Zeitpunkt ruht, kann es sogar Lösungen für Probleme geben, auf die wir zuvor noch keinen hohen Fokus hatten.

    Wer vor wichtigen entscheidungen steht und diese durch Nach-Denken treffen möchte, dem empfehle immer folgendes: “ Erst mal eine Nacht darüber zu schlafen, dann sehen wir klarer“. Ohne Ruhe keine Kreativität.

    Diese Sprühessenzen können dabei unbewusst vieles unterstützen. Sehr energetisierend und vitalisierend, und was wäre wenn sie sogar Informationen übertragen könnten? 

    Umarmungen – wichtig für deine Gesundheit

    Umarmungen – wichtig für deine Gesundheit

    Ich hätte nie gedacht das ich darüber einmal einen Beitrag schreiben würde. Aber es ist eines der wichtigsten Dinge – eine herzliche Umarmung.

    In der letzten Zeit wurde uns ständig geraten, einen engeren physischen Kontakt zu vermeiden, einschließlich einer Umarmung. In der Zwischenzeit waren wir wahrscheinlich noch nie so hungrig, nahstehende Menschen endlich in unseren Armen zu halten.

    Warum?

    Weil Umarmen gut ist, selbst wenn wir geben und wenn wir bekommen. Selbst wenn wir nur fröhlich sind und wenn wir das Gefühl haben, dass sich die ganze Welt gegen uns verschworen hat. Umarmen ist auch eine der direktesten Formen der Begrüßung. Wer eine Umarmung initiiert, vermittelt den Eindruck einer freundlichen und offenen Person, insbesondere wenn mit der Umarmung auch ein Lächeln verbunden ist.

    Die gute Nachricht ist, dass die heilenden energetisierenden Wirkungen einer Umarmung nicht nur verfügbar sind, wenn wir unseren Partner, ein Familienmitglied oder ein Kind umarmen, sondern auch, wenn wir ein Tier streicheln.

    Was genau sind diese heilenden Wirkungen?

    – Umarmung erhöht die Oxytocinproduktion: All dies hilft, sich zufrieden zu fühlen, reduziert Angstzustände und Stress. Die Umarmung senkt auch die Herzfrequenz und den Blutdruck.

    – Vertreibt die Angst: Psychologische Untersuchungen haben gezeigt, dass Berührungen, Umarmungen die Angst erheblich reduziert.

    – Bietet uns Sicherheit: Wir haben das Gefühl, dass alles in Ordnung ist, dass wir in Sicherheit sind und dass kein Problem uns treffen kann.

    – Eine Umarmung entspannt die Muskeln und löst die im Körper abgelagerte Spannung.

    Eine Umarmung verbindet Körper und Seele und hilft uns, unsere innere Sicherheit zu finden.

    Kennst du das Gefühl einer Herzlichen Umarmung? Es gibt nichts vergleichbar anregendes, entspanntes und energetisierendes von einem lieben Menschen. Beginne Deine Tage mit einer Herzlichen Umarmung.

    This function has been disabled for Energetisierte Produkte.